THEATER UND SCHULE

#demokratie stärken, in erscheinung treten

Workshops zum Thema Kinderrechte ab 5. Klasse

Wir haben gemeinsam mit der UNESCO Projekt Schule - dem Hainberggymnasium Göttingen einen Theaterworkshop zum Thema Kinderrechte realisiert. Dieser Workshop kann ab jetzt von Schulen bei uns gebucht werden!

 

Theaterpädagogin Leila Horstmann hat mit der Klasse "5up" einen Vormittag genutzt, um der Frage nachzugehen, was Kinder- und Menschenrechte sind und wozu es sie gibt.

 

Nach einem gemeinsamen Aufwärmen von Körper und Stimme konnten die Schüler*innen des Hainberg-Gymnasiums durch Rollenspiele Wissenswertes über Kinder- und Menschenrechte erfahren und sich (schau-) spielerisch zu diesem Thema ausprobieren.

Titus, ein Schüler der Klasse 5up sagt anschließend:

„Toll, das war mal ganz anders, wie wir gearbeitet haben, aber es hat einen trotzdem gefordert.“

 

Dieser Theaterworkshop ist für alle Schulen ab der 5. Jahrgangsstufe buchbar. Er kostet 270 € für vier Schulstunden oder 135 € für eine Doppeltstunde. Maximale 30 Schüler:innen können teilnehmen. Für Anfragen und weitere Informationen wenden Sie sich an:

horstmann@spielraum-goettingen.de oder rufen Sie an: 0176 268 741 66


#lesen und schreiben bedeuten teilhabe

NEU!

BUCHSTABENLAND

Ein didaktisches Theaterprojekt zur Förderung des Schriftspracherwerbs für Vorschulkinder, Sprachfördergruppen und Grundschüler:innen der ersten Klassen.

Mit Buchstabenland möchten wir Schüler:innen einen - ihnen bisher unbekannten - Weg zur Sprache (und Schrift) aufzeigen und den theoretischen Deutschunterricht mit aktiver theaterpädagogischer Körper- und Stimmarbeit bereichern. Wir wollen Kindern einen kreativen Blick auf das Schriftbild der deutschen Sprache ermöglichen und so ihr Interesse für das Erlernen der Buchstaben fördern. Der Workshop wird zeitweise von einem Kamerateam begleitet, so dass im Anschluss ein ca. fünfminütiger Kurzfilm entsteht, der den Inhalt des Projekts wiedergibt und den Kindern vor Eltern, Freunden und anderen Schüler*innen eine Präsentationsplattform bietet. Im angestrebten Idealfall unterhält und lehrt der Film zugleich, so dass er als Bereicherung für den Deutschunterricht schulintern weiter eingesetzt werden kann.

Produktionszeitraum: Juni bis Juli 2022. Ab September 2022 ist Buchstabenland für alle Schulen oder Kitas mit Schwerpunkt auf Sprachförderung buchbar.

Infos unter info@spielraum-goettingen.de und unter 0172 435 019 2

 

Projektkonzeption/-koordination: Kathrin Müller-Grüß

Theaterpädagogik: Leila Horstmann

Didaktische Ausarbeitung: Norman Grüß

Videoproduktion: Roman Kupisch

 

Buchstabenland wird gefördert von:

 


Für Lehrer*innen und ihre neuen Schüler*innen

 

Klassenfindungstag in vier Modulen

#zusammen stark

"Von der Klasse zum Team" - mit theaterpädagogischen Mitteln

In (neu gebildeten) Klassen werden sowohl Schüler*innen als auch Lehrkräfte mit der Herausforderung konfrontiert, sich (infolge von Neubeginn oder Klassenwechsel) in (neue) Gruppen einfinden zu müssen.

 

In unserem Workshop Klassenfindungstag – Von der Klasse zum Team

möchten wir mit theaterpädagogischen Mitteln das Zusammenwachsen der Klasse und das Einfühlungsvermögen in andere unterstützen und stärken. Durch gezielte Rollenspiele wird hierbei die Eigeninitiative der Schüler*innen gefördert, das Selbstbewusstsein gestärkt und die Kritik- und Konfliktfähigkeit entwickelt. Wir möchten Schüler*innen ermutigen, ihre eigenen Standpunkte zu vertreten, ohne dass sich jemand verletzt oder diskriminiert fühlen muss.

 

Neben Übungen zur Kooperation und Kommunikation steht das Gemeinschaftserlebnis und der Spaß am Spiel im Fokus. Miteinander sprechen (und schweigen), tanzen, lachen, fantasieren und sich ausprobieren ermöglichen den Schüler*innen, sich aus einem neuen Blickwinkel zu sehen und somit andere und sich selbst besser kennenzulernen. Sie entwickeln Vertrauen zueinander und erkennen Stärken und Schwächen von sich und anderen.

 

Infos unter info@spielraum-goettingen.de und unter 0172 435 019 2

 

MODUL I  - ALLES NEU! Erste Klassen

Neue Namen, neue Gesichter. Wir nutzen den Spaß am Spiel und die Lust an der Bewegung, um alle Mitschüler*innen kennenzulernen. Durch das Schlüpfen in verschiedene Rollen und Gefühle, lernen wir uns vielleicht sogar selber von einer bisher unbekannten Seite kennen…

Dauer: 2 Schulstunden

Durchführung: Kathrin Müller-Grüß

MODUL II - EIN KLASSE TEAM! 2. bis 4. Klassen

Vertrauen, Offenheit und ein respektvoller Umgang sind wesentliche Bestandteile eines guten Zusammengehörigkeitsgefühls. Spielerisch nähern wir uns diesem Gefühl – durch gemeinsame Erlebnisse in verschiedenen Rollen, auf gemeinsamen Reisen mit unterschiedlichen Abenteuern.

Dauer: je 2 Schulstunden

Durchführung: Kathrin Müller-Grüß

 

MODUL III - ALLES ANDERS! 5. Klassen

Wieder alles anders. Andere Mitschüler*innen, ein anderer Schulweg und ganz andere Lehrer*innen. Die Veränderung und der Wandel stehen im Mittelpunkt unseres gemeinsamen Vormittags.

Mit Offenheit und Neugierde begegnen wir in verschiedenen Rollen unseren neuen Mitschüler*innen und lernen sie auf einem ganz anderen Weg kennen…

Dauer: 3 Schulstunden mit Pause

Durchführung: Kathrin Müller-Grüß/Leila Horstmann

Kosten: 7,00 Euro pro Schüler*in (bei einer Teilnehmendenzahl von mindestens 25 Schüler*innen)

MODUL IV - ICH, DU, WIR! ab Klasse 6

Neben dem Aufbau von Vertrauen zu sich selbst und der Klassengemeinschaft, steht das Einüben gewaltfreier Konfliktlösungen im Fokus des Workshops, wobei soziale Kompetenzen wie Team- und Konfliktfähigkeit und Eigeninitiative spielerisch trainiert werden.

Dauer: 4 Schulstunden mit Pause

Durchführung: Kathrin Müller-Grüß/Leila Horstmann

Kosten: 10,00 Euro pro Schüler*in (bei einer Mindestteilnehmerzahl von 20 Schüler*innen)

MODUL V - GRUPPENFINDUNG für Berufsschulen

Gemeinsam möchten wir uns spielerisch kennen lernen, das Vertrauen untereinander stärken und in verschiedenen Rollen als Team wirken. Anhand von Übungen aus dem Improtheater, dem biographischen Theater und der Erlebnispädagogik lernen wir uns auch außerhalb unserer Rollen als Schüler*innen kennen und entdecken, wie divers unser Jahrgang aufgestellt ist, wo es unverhoffte Gemeinsamkeiten gibt und wie stark wir sein können, wenn wir als Gruppe an einem Strang ziehen.

Dauer: je 4 Schulstunden mit Pause

Durchführung: Leila Horstmann/Kathrin Müller-Grüß

Kosten: 10,00 Euro pro Person (bei einer Teilnehmendenzahl von mindestens 20)

Kosten im Detail ünd mögliches Entgegenkommen können hier detailliert erklärt und verhandelt werden:

Infos unter info@spielraum-goettingen.de und unter

dieser Nummer 

0172 435 019 2