Ab September 2021 wird der Verein ein eigenes kleines Haus, einen Arbeits- und Spielraum beziehen, den Treffpunkt SPIELRAUM-NEUSTADT. Unsere Adresse soll uns Programm sein: Wir möchten nicht im verschlossenen Kämmerlein agieren und arbeiten, wir suchen nach Begegnung und Austausch mit Menschen im Herzen von Göttingen (oder einem Herz FÜR Göttingen).

 

SPIELRAUM NEUSTADT,  das sind kleine aber feine neue Räumlichkeiten. Hier findet zum einen unsere Vereinsarbeit statt, hier entwickeln wir extern stattfindende Kurse und Projekte, erdenken    Arbeitsformen, Schreiben unsere Programme, Flyer und Texte für die Homepage, hier sind wir zu bestimmten Zeiten live und in Farbe ansprechbar. Der SPIELRAUM NEUSTADT soll aber auch feste Öffnungzeiten haben, um einen lockeren Treffpunkt zu etablieren und zu verstetigen. Zu diesen Zeiten möchten wir ebenso mit interessierten Menschen wie Kolleg*innen ins Gespräch kommen, Synergien vorantreiben, Kommunkation und Information hochhalten. Tee und Kaffee wird es umsonst geben. Da wir ein gemeinnütziger Verein sind, werden wir für angedachte kleine Veranstaltungen, die nicht das Kommerzielle tangieren sollen, ein übersichtliches Angebot entwickeln, dessen Erlös (etwa über Spenden oder Eintrittskarten) den Spielraum selbst finanzieren soll.

 

Auf unseren einmal 40 qm2  und einmal 20 qm2 wird es einen großen Tisch geben, eine Tafel, Stühle und Decken. Lesungen, Mini-Performances, Musikdarbietungen, Monologe. Spontan-Kochen oder Vorträge aus der Bürgerschaft sind ebenso denkbar wie ein Nachbarschaftstreff, ein kleiner Flohmarkt, eine Ausstellung, eine Diskussionsrunde, eine Meditationsrunde wie ein Elterntreff und alles, was uns/ dir einfällt.

Die Gründungsmitglieder werden im Einzelnen über die jeweiligen Projekte, Ideen und Anliegen beraten und entscheiden, da wir zwar Vielfalt im Angebot, aber keine unkontrollierte Beliebigkeit der Mitwirkenden anstreben. Wir wollen aber uns und anderen die Möglichkeit bieten, an einem externen Ort zu schreiben, sich "woanders" zu treffen, zu arbeiten und Dinge zu erproben, Begegnung möglich zu machen, wann immer es im Bereich (unserer und der Raum-)Möglichkeiten liegt.

 

Wir sind schon sehr aufgeregt und sehr gespannt, ihr dürft es auch sein. Mehr dann spätestens im September 2021